Augen auf!

Noch ein wenig schüchtern !
Letzte Woche kehrte eine ehemalige Mitbewohnerin urplötzlich zu uns zurück. Die Katzendame war beim ersten Mal(im letzten Jahr!) nur kurze Zeit bei uns, brachte zwei Junge mit und verschwand einfach ganz schnell wieder. Leider zu schnell um mit ihr vorher über die Bienchen und Blümchen sprechen zu können, wir konnten sie leider nicht kastrieren lassen. Nun ist sie wieder da und hat ja soooo einen Hunger....
 Zwei Tage darauf finden unsere Hunde unter einem Holzstapel die kleinen Katzen, noch ganz frisch und schon ganz viel Glück gehabt. Nun ist die Mutter mit ihren Kindern in ein komfortables Einzelzimmer gezogen und kann sich in Ruhe der Aufzucht und Erziehung widmen.
Gerne möchten wir schon jetzt ihr Interesse wecken, dann können Sie von Anfang an ihren neuen Mäusefänger kennenlernen.Mit der Mutterkatze sind wir dieses Mal natürlich sehr viel schneller, nochmal entkommt sie uns nicht.
Auch sie würde sich sicherlich über ein schönes Zuhause freuen.

Zurück